Statement zur modernen Sklaverei

Wir alle haben die Verantwortung, auf die Risiken, wie klein sie auch sein mögen, in unserem Geschäft und in unserer Supply Chain zu achten. Wir erwarten von allen unseren Mitarbeitern, dass sie Bedenken melden und das Management darauf reagieren wird. Wir setzen uns uneingeschränkt dafür ein, dass es in unseren Supply Chains keine Sklaverei oder Menschenhandel gibt.

Sklaverei, Zwangsarbeit und Menschenhandel bleiben eine versteckte Gefahr in unserer Gesellschaft und kein Sektor oder Industrie kann als immun betrachtet werden. Wir von Craghoppers möchten, dass unsere Kunden sicher sind, dass wir einen Null-Toleranz-Ansatz für moderne Sklaverei jeglicher Art innerhalb unserer Geschäftstätigkeit und unserer Supply-Chains haben.